die Weltweite Geschichte die Weltweite, weltweite Geschichte die Weltweite, weltweite Geschichte die Weltweite Geschichte die Weltweite, weltweite Geschichte die Weltweite, weltweite Geschichte die Weltweite Geschichte

ru by ua de en fr es

die Geburt des Islams

wurde der Islam, eine der weltweiten Hauptreligionen, von der Kraft der Waffen auf den riesigen Räumen von Spanien bis zu Indien aufgesetzt. Für das unvollständige Jahrhundert hat er das Leben der neuen mächtigen Zivilisation gegeben.

Im VII. Jahrhundert unserer Zeitrechnung. Der große Teil Arabiens stellte die Wüste dar, die von den Stämmen der Nomaden-Beduinen besiedelt ist. Jedoch waren auf den fruchtbaren Erden nach den Küsten des Roten Meers und des Indischen Ozeans die ständigen Siedlungen auseinandergeworfen, woher karawannyje die Wege durch die Sande in die Städte Syriens und Mesopotamiens (jetzigen Iraks) anfingen. Auf karawannoj dem Handel blühten die seltenen Oasen entlang den Handelswegen, einschließlich die kleinen Städtchen Mekka und Medina, die es in der Geschichte des Islams suschdeno die Schlüsselrolle zu spielen war.

Prophet Muhammed

ist Prophet Muhammed in Mekka, in der Familie des Treibers der Kamele geboren worden. Die Eltern im frühen Alter verloren, beschäftigte er sich karawannoj mit dem Handel im Dienst bei reicher Witwe Chadidschi. In 20 mit überflüssig der Jahre heiratete er mit der Hauswirtin, die zu jener Zeit zweimal owdowet dazukam. Nach einiger Zeit hat seine Gewohnheit, nach den umliegenden Bergen zu schlendern die Früchte gebracht. Ihm haben begonnen, die Visionen zu sein, in die er sich mit dem Engel von Dschabrailom unterhielt. Er hat seine Gebote von den Gedichten aufgezeichnet, die in den altertümlichsten Teil des heiligen Buches des Islams den Koran eingingen (Kur'an). Der Koran besteht In der endgültigen Form aus 114 Offenbarungen, herabgesandt dem Propheten für 21 Jahre. Inzwischen hat Muhammed begonnen, zu predigen, behauptend, dass es nur einen allmächtigen und allwissenden Gott gibt, Allah, und den Weg zur Rettung liegt durch die volle Unterordnung Seinem Willen. "¤юфёшэхэшх" oder "яюъюЁэюё=і" - arabisch "шёырь" - wurde ein Titel des neuen Glaubens, und ihrer Anhänger fingen an, als die Moslems, oder "яюъюЁэ№ьш".

zu nennen

In Mekka hat Muhammed die kleine Gruppe der Anhänger gesammelt, wohin die nächsten Verwandten eingegangen sind, aber sein Lernen hat die Unterstützung in verwandtem Mekka nicht bekommen. Doch war vom Wohlstand die Stadt den Mengen der Pilger, kommend verpflichtet, Kaabe - dem Tempel anzubeten, der 360 mit den überflüssigen Göttern und den Geistern gewidmet ist, die der neu aufgetauchte Prophet falsch erklärt hat. Die Lage wurde so gefährlich, dass in 622 @E Muhammed mit den Anhängern Mekka verlassen hat. Das traditionelle Datum seiner Flucht, das wie durch Chidschra bekannt ist, fing später an, für den ersten Tag des ersten Jahres des neuen islamischen Kalenders zu gelten.

hat Muhammed das Obdach in benachbartem Medina gefunden, wo die Autorität wie der Vermittler in den Streiten schnell erobert hat und hat begonnen, alle die neuen Adepten heranzuziehen. Schließlich, die Bewohner Medinas haben es "…юцішь яЁюЁюъюь" anerkannt; eben haben unter seinem Anfang etwas Militärwanderungen auf Mekka begangen. Nach dem Fallen Mekkas in 630 @E ist Muhammed nach Hause vom Herrscher zurückgekehrt, hat 360 Idol in Kaabe zerstört und hat den Tempel Allah gewidmet.


die Wahl des Nachfolgers

Zur Zeit des Todes des Propheten in 632 @E war fast ganze Arabien in den Islam gewandt. Aber für den Nachfolger Muhammed zu sorgen ist nicht dazugekommen, dass im Folgenden die Zwietracht, die Aufruhre, das Blutvergießen und die Bürgerkriege bewirkt hat.

Zuerst den nächsten Mitkämpfern des Propheten gelang, die Kandidatur des Kalifen (den Nachfolger) zu vereinbaren, und mit jener Zeit hat die siegreiche Epoche der arabischen Eroberungen angefangen. Die befeindenden früher Stämme wurden unter dem Banner des Islams jetzt vereinigt und haben sich als den würdigen Konkurrenten zwei großer Mächte damaligen Nahen Ostens - christlichen Byzanz und Persiens (Irans) erwiesen, wo die Dynastie Sassanidow lenkte und es beherrschte die Religion des Zoroastrismus.


der Vertrieb des Islams

haben die Ersten Wanderungen aus dem Rahmen Arabiens noch bei Kalifen Abu Bekre (632-34) angefangen, aber die durchschlagenden Erfolge in den Eroberungen waren beim Kalifen den Hummer (634-44) erreicht. In 635 @E ist Damaskus gefallen, und das Jahr hat nach großer arabische Heerführer Chalid ibn al-Walid nagolowu die byzantinische Armee in der Schlacht bei Jarmuka zerschlagen und hat es aus Syrien verdrängt. Die Araber sind zu mit den Persern beschäftigtes Mesopotamien eingefallen, und in 642 @E haben auch Iran ergriffen. Das Fallen Alexandrias hat die Eroberung Ägyptens im selben Jahr gekrönt, das Sprungbrett für die weiteren Wanderungen durch ganzen Nordafrika wurde.

In absorbierend eine Menge verschiedener Völker und der Regionen des neuen mohammedanischen Imperiums, das die Stammfeldherren lenkten, haben sich lange nicht gezwungen, die innere Zwietracht zu warten. Der dritte Kalif Osman (644-56) war getötet, und sein Nachfolger wurde Ali, den Cousin und Schwiegersohn Muhammed. Sondern auch chalifat war Ali (656-61) von den Stamm- und religiösen Streiten verfinstert, die zum Bürgerkrieg und dem Mord des Kalifen gebracht haben. Diesmal haben die Anhänger des Ermordeten verzichtet, folgenden Kalifen Muawiju anzuerkennen und haben sich "°шр" erklärt; (die Gruppe, die Sekte). Nachher hat dieser Konflikt in die endgültige Spaltung zwischen der sunnitischen Mehrheit und der nicht zahlreichen Sekte der Schiiten überholt. Obwohl zu verschiedenen Momenten der islamischen Geschichte auch andere Sekten erschienen, aber blieb die Teilung in den Sunniten und den Schiiten die Hauptwasserscheide im Islam bis zu diesem Tag.

.

Mit dem Tod Ali ist "ъырёёшёхёъшщ" geendet; oder orthodox, die Periode chalifata. Bei Muawii wurde (der 661-80) Kalif schneller vom weltlichen Herrscher mit der Residenz in der großen Hauptstadt (Damaskus, Syrien), der den Titel dem Sohn oder dem nächsten Verwandte und der Regeln durch das zentralisierte Beamtensystem übergab, wohin die erfahrenen Beamten der nicht arabischen Herkunft zusammengenommen wurden.


der Einheitliche Staat

wurde Muawija ein Gründer der ersten Dynastie der Kalifen - Omejjadow, - obwohl sie endgültig behauptet werden konnte nur nach den 30-jährigen Bürgerkriegen bei Kalifen Abdal-Malike (685-705). Mit der Wiederherstellung der inneren Ordnung wurde auch die äusserliche Expansion des Islams erneuert. Im Osten hat die mohammedanische Armee Mittelasien bis zu jetzigem Taschkent ergriffen, hat Sind und süd-pendschab (jetziges Pakistan) erobert. Im Westen, die ganze Küste Nordafrikas ergriffen, wurden die Araber durch die Strasse von Gibraltar befördert und sind zu Spanien eingefallen. In 718 @E hat die mohammedanische Armee die Pyrenäen überquert und ist bis zum Zentrum Frankreichs gelangen, wo in der Schlacht mit der Armee der Franc neben Tours (732) angehalten war. Diese Schlacht hat das Ende dem Aufstieg der Araber zu Europa gemacht.

hat die Islamische Welt wie der einheitliche Staat ohne irgendwelche Handelsbarrieren von Spanien bis zu Indien bei Omejjadach der höchsten Blüte erreicht. Im Unterschied zu anderen Eroberern, die Araber nahmen die nützliche Erfahrung bei den unterworfenen Völkern gern über, den Bedürfnissen des Systems der Regierung Byzanz und Persiens, die Erfahrung der Schlachten zum Festland und dem Meer, sowie die Kunst und die Wissenschaft anpassend. Eigentlich, die Araber verhielten sich zu inowerzam, besonders zu "эрЁюфрь ¤шёрэш " ziemlich duldsam; - den Juden und den Christen, die mit den Moslems die allgemeine biblische Tradition teilten. Laut dem Islam, Ibragim (Awraams), Mussa (Moisei) und Issa (Jesus) waren die echten Propheten, deren Werke Muhammed beendet hat. Im übrigen, die nicht mohammedanischen Völker des neuen Imperiums zahlten den Staat der Abgabe, von denen die Moslems befreit waren, dass zur Behandlung ihres bedeutenden Teiles in den Islam schließlich beitrug. Da jede Übersetzungen des Korans vom arabischen Original untersagt waren, behielten die Neukonvertiten die Moslems die Sprache schnell, und als Folge wurden die Araber und die von ihnen eroberten Völker in die einheitliche Gemeinsamkeit allmählich zusammengezogen. Von hier aus "рЁрсюь" fingen an, einen beliebigen Menschen zu nennen, der arabisch sagt, und fast die ganze islamische Welt teilte den einheitlichen Glauben, die Sprache und die Kultur.

Aber hat die selbe religiöse Toleranz einem der Gründe des Fallens der Dynastie Omejjadow gedient. Die Missachtung Omejjadow von der Schuld, in den Islam der Staatsangehörigen-inowerzew zu wenden erregte den immer größeren Anstoß. Dieser religiösen Aufregungen neben der Unzufriedenheit der Araber Mesopotamiens und Irans von der Macht Damaskus wurden Boden für den Aufruhr, der in die 747 vom Nachkommen des Onkels Propheten Abu al-Abbassom gehoben ist. Insgesamt für drei Jahre er swerg Omejjadow, die schonungslos ausgeschnitten waren. Ein einziges heil bleibendes Mitglied dieses Geschlechtes war Abd al-Rachman, der zu Spanien lief und hat die unabhängige Dynastie gegründet, die fast der 300 Jahre blühte. Die Dynastie Abbassidow hat Damaskus verlassen und hat in Mesopotamien die neue Hauptstadt Bagdad aufgebaut, der sich in die riesige Stadt mit der Millionenbevölkerung bald verwandelt hat. Jetzt hat das Zentrum chalifata Abbassidow in die reicheren östlichen Regionen den Platz gewechselt, wo aller der persische Einfluss stärker gezeigt wurde. In dieser Periode wurde die Behandlung inowerzew in den Islam auf jede Weise ermuntert, und der islamsko-arabische Charakter chalifata hat noch mehr als heller Ausdruck bekommen. Schließlich, nur Iran, ungeachtet der Annahme des Islams, hat die eigene Sprache farsi und die kulturelle Eigenart aufgespart.


die Glänzende Zivilisation

die Glänzende Zivilisation hat der Islam die neue Etappe der Entwicklung betreten, auf der er nicht nur fortsetzte, bei anderen Kulturen zu lernen, sondern auch hat die eigene große Zivilisation geschaffen. Kalif Al-Mansur hat "-юь яючэрэш " gegründet; wo die Gelehrten die altgriechischen Werke nach der Philosophie und der Medizin übersetzten und ergriffen die indische Mathematik, einschließlich "рЁрсёъшьш" von den Zahlen, die wir bis jetzt benutzen. Islamischer Denker Ibn-Sina wurde einer der einflussreichsten Philosophen und der medizinischen Autoritäten des Mittelalters. In Europa, wo es unter dem Namen Awizenna wussten, benutzten seine Traktate die breite Berühmtheit. Der Mathematiker al-Choresmi war ein Entdecker Algebra (der Titel genommen aus dem Arabischen), und großer Perser Omar Chajjam unterschied sich durch die seltene Kombination der Talente des Mathematikers, des Astronomen und des Dichters. Die höchsten Gipfel haben die Literatur und die Kunst erreicht.

In den Städten glänzten die Kuppeln der Moscheen und der Paläste mit den Wänden, die glasirowannymi die Kacheln geschmückt sind. Die Meister schufen die erstaunlichen Erzeugnisse aus dem Metall und der Keramik, abgedeckt mit den komplizierten Mustern aus den Pflanzenmotiven, der Verflechtung der Linien und der eleganten arabischen Schrift. Neben den kostbaren Lager der Poesie durch ganzen Asien aus dem Mund in den Mund wurden die Volkslegenden übergeben, die der echte Schmuck der islamischen Welt und mit der Zeit eingehenden in klassischen Versammlung der Märchen "К№ё ёр und eines эюёі" wurden; (im Westen seiner nennen "Рърчъш arabisch эюёхщ") . Die islamische Wissenschaft und die Kultur während vieler Jahrhunderte überholte christliches Europa weit, das aus den arabischen Quellen viele wissenschaftliche, philosophische, mathematische und medizinische Erkenntnisse, einschließlich das Produktionsgeheimnis des Papiers geschöpft hat. Die Blüte der islamischen Zivilisation dauerte, ungeachtet dessen, was nach dem unvollständigen Jahrhundert der Regierung Abbassidow riesig ungesteuert chalifat begonnen hat zu zerfallen. Osten die Grundlage der Macht gemacht, haben sie die Kontrolle über Nordafrika bald verloren, wo in der neuen Hauptstadt Kairo die Dynastie Fatimidow (909-1171) behauptet wurde.